Gott macht Maßarbeit

Ein Seminarbericht von Monika Schorratz: Mittwochabend kurz vor 19.00 Uhr: eine Freundin ruft an und fragt, ob ich nicht Lust hätte, zu dem Frauenwochenende von TEAM.F ins Sölktal mitzukommen. Sie hatten sich zu viert angemeldet, allerdings konnte eine von ihnen aus familiären Gründen nicht mitkommen, deshalb wäre nun ein Platz frei…

4. Advent

Wie Maria das erste Weihnachten erlebt / Teil 4.

„Besuch für den König“.

Immer wieder schauen Joseph und ich das Kind an, unser Kind. Gottes Kind. Jesus ist so klein und so niedlich. Ich kann mich fast nicht sattsehen. „Das soll also der Retter der Welt werden,“ denke ich bei mir…

2. Advent

Wie Maria das erste Weihnachten erlebt, Teil 2. Mit Joseph unterwegs:

Joseph lässt mich nicht im Stich, das erleichtert mich sehr. Als ich mit meiner Mutter die Wäsche wasche, kommt mir eine Idee: Könnte ich nicht Elisabeth meine Tante besuchen?

1. Advent

Wie Maria das erste Weihnachten erlebt
Teil 1

Ich bin Maria, ich bin 15 Jahre alt und wohne in Nazareth bei meinen Eltern und Geschwistern. Ich bin zwar mit Joseph verlobt, aber bis zur Hochzeit wohne ich noch zuhause. Es ist schön Joseph zu kennen und zu wissen, dass er mein Ehemann wird. Er ist Zimmermann und kann für mich sorgen.

Wofür brennst du?

Es gibt so viele Dinge in unserem Leben, wofür wir uns begeistern können.
Wenn unser Herz für etwas brennt, dann setzen wir uns ein, uns ist nichts zu viel um für diese Sache zu kämpfen. Es füllt unser Herz ganz aus und es begeistert uns, wenn wir nur schon daran denken…

Die Hand Gottes

Seminarleiterin zu sein, ist eine spannende Sache. Man bereitet sich vor, arbeitet Vorträge aus, betet für Teilnehmer und Mitarbeiter und versucht Gottes Stimme zu hören, in engem Kontakt mit ihm zu bleiben und herauszufinden, worauf er den Fokus des Seminars legen will.
Faszinierend dabei ist, Gottes perfektes Timing zu erkennen und zu sehen, wie Gott viele kleine Gegebenheiten perfekt vorbereitet hat.

Helden

Ein schön angelegtes, blitzsauberes Aquarium, in dem sich eine große Auswahl an bunten Fischen, größeren und kleineren, bis hin zu winzigen, tummeln. Sie ziehen friedlich ihre Kreise und scheinen, von außen betrachtet, ein friedliches Leben zu führen.

Plötzlich wird diese Idylle gestört…